German 5

Abfallwirtschaft Stoffkreisläufe: TerraTec ’95 Kongreß by Dr. Roland Watzke, Marcel Bagawejew (auth.), Prof. Dr.-Ing.

By Dr. Roland Watzke, Marcel Bagawejew (auth.), Prof. Dr.-Ing. habil. Hasso Scheffler, Dr.-Ing. habil. Herbert Mohry (eds.)

Die vorliegenden Beiträge befassen sich mit nationalen und internationalen Erfahrungen von Abfallwirtschaftszentren sowie der Klärschlamm- und Restmüllentsorgung. Weitere Schwerpunkte sind die Sanierung und der Weiterbetrieb von Altablagerungen / Altdeponien

Show description

Read or Download Abfallwirtschaft Stoffkreisläufe: TerraTec ’95 Kongreß West-Ost-Transfer Umwelt vom 1. bis 3. März 1995 PDF

Similar german_5 books

Numerik sehen und verstehen: Ein kombiniertes Lehr- und Arbeitsbuch mit Visualisierungssoftware

Dr. Rolf Schröder, Kim Kose und Kornel Wieliczek arbeiten und lehren am Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Berlin. Insbesondere Herr Schröder hat seit Jahren Erfahrungen im Lehrgebiet "Numerik", speziell in der Ausbil- dung von Ingenieuren. Er ist Entwickler des bekannten Soft-wareproduktes VISU, erschienen im Verlag Vieweg.

Additive Zahlentheorie: Zweiter Teil Spezielle Zahlenmengen

Der hier vorliegende Bericht ist der zweite Teil des Ergebnisberichtes über additive Zahlentheorie und behandelt, wie schon im Vorwort des ersten Teils erwähnt, spezielle Mengen nichtnegativer ganzer Zahlen. Für die Untersuchung solcher Mengen genügt zumeist schon die Kennt­ nis gewisser Struktureigenschaften, so daß die gewonnenen Resultate in der Regel gleich für ganze Klassen von Mengen Gültigkeit haben.

Extra info for Abfallwirtschaft Stoffkreisläufe: TerraTec ’95 Kongreß West-Ost-Transfer Umwelt vom 1. bis 3. März 1995

Sample text

6,50. fll~lJ~ ffii ;EIS 8 a ~ 350 1 und Ver. 2 i. i... Schl_fdl ... + ..... +m.. :;~i;~::::: . 'ver . , . 5 3': 50mgnKOkszugQbemh l·. m. h.. 30,;; =B_KOO2lOII~[gTSII] ! iii ~ 3,25 . - - - BiOlllllS8O-Kmmmrnolion[gTSII] L..... 5 25 Temperatur im Belebungsbecken [T°C] Temperatur im Belebungsbecken T [ C) Bild 5a: Variation des nach biokinetischen Daten aus Ver. 1 und Ver. 2 berechneten Schlammalters und der Biomassekonzentration im Belebungsbecken als Funktion von darin herrschenden Temperaturen (Gl.

H. ~ufschlammpumpen werden getatigt, ggf. t[27]. Die Gewahrleistung der Nitrifikation erfolgt durch Einstellung und Uberwachung des Sol1Schlammalters: 8 c "" 12 d bei 12°C. Hierfiir wird der USS-Abzug jede 30 Minuten gemittelt, danach aufsummiert und auf 0,00 Uhr jeden Kalendertages sowie auf die wahrenddessen im Belebungsbecken vorhandene Schlammasse bezogen. Durch automatisch erfolgende Bilanzierung abgebauter Substrat- sowie zu- und abgefilhrten TS-Mengen im System, erlaubt das Softwarenprogramm auch die Berechnung samtlieher kinetischer Parameter wie Ks ~nd I-lmax .

Entsorga-MagazinlSuppl. Abwasser-Praxis, Heft 11 (1987), S. 9 - 14. [5] - Rheinische Braunkohlenwerke AG: Einsatz von Koksstaub aus Braunkohle in biologischen KIaranlagen nach dem Belebtschlammverfahren. RheinbraunAnwendungstechnik, Hausprospekt, Mai (1987). : Verbesserung des NKB-Ablaufes durch Zusatz von Braunkohlekoks in das Belebungsbecken. BITZ-Tagung in Bremen, 12/13 Marz (1992). [7] ATV: ErfaBen, Auswerten und Darstellen von Betriebsdaten mit Hilfe von ProzeBdatenverarbeitungssystemen auf KIarwerken.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 17 votes